It’s all about passion. Eishockey Saisonauftakt bei den Caps!

26. Juni 2015/ 0 0

Saisonauftakt bei den Caps | Eversport Blog

Das Eis ist vorbereitet, das Team wartet auf den ersten Bullyeinwurf – ein deutliches Indiz dafür, dass der Auftakt in der Erste Bank Eishockeyliga unmittelbar bevorsteht. Die UPC Vienna Capitals feiern ihre Heimpremiere in der neuen Saison gegen Fehervar AV19. Am 14.09.2014 (Spielbeginn: 17.30 Uhr) wird sich das neue Team den Wiener Eishockeyfans im Eissportzentrum Kagran (Albert Schultz-Halle) präsentieren.

Mit dem Wechsel im Trainerstab und dem damit verbundenen Engagement von Tom Pokel als Headcoach fand auch im Team ein Umbruch statt. Insgesamt acht Neuverpflichtungen konnten zum Trainingsstart auf dem Wiener Eis begrüßt werden. Dieser neue, frische Wind wird fortan auch mit einem eigenen Slogan umschrieben: Die UPC Vienna Capitals stehen schon seit Vereinsgründung 2001 für Leidenschaft und Einsatz. Diese Charakteristika werden nun im neuen Claim „It’s all about passion“ zusammengefasst. Seit 04.08.2014 sind die Cracks der UPC Vienna Capitals bereits wieder in der Vorbereitung auf die neue Saison 2014/15. Schon das erste Eistraining wurde von hunderten Caps-Fans beobachtet, die Aufbruchstimmung wurde mit einem Transparent der Anhänger „Mit neuer Mannschaft zu altem Glanz“ präzise auf den Punkt gebracht. Headcoach Tom Pokel war ebenso wie die Neuzugänge überwältigt von dem Interesse der Wiener an den UPC Vienna Capitals.

Die an diesem Wochenende startende Erste Bank Eishockeyliga trägt zunächst einen 44-ründigen Grunddurchgang aus, ehe die zwölf Mannschaften auf Basis ihres Tabellenplatzes in eine Platzierungs- und eine Qualifikationsrunde geteilt werden. In der Platzierungsrunde der Top 6 wird um eine ideale Ausgangsbasis für die Playoffs gekämpft, während die Qualifikationsrunde der Bottom 6 um die letzten beiden verbliebenden Plätze streitet. Der Eishockeysport ist durch eine Titelvergabe in Playoff charakterisiert. In jeder Playoff-Runde stehen sich zwei Teams gegenüber, die eine bestimmte Anzahl an Spielen, in der Erste Bank Eishockeyliga vier, gewinnen müssen, um in die nächsthöhere Runde aufzusteigen. Wer am Ende Viertelfinale, Halbfinale und Finale gewonnen hat, krönt sich zum Champions der multinationalen Liga.

Autor:

Wir lieben Sport.

Für diesen Artikel gibt es zur Zeit noch keine Kommentare - sei der Erste.

Teile deine Meinung mit uns.

Verwende das Formular, um einen Kommentar abzugeben.

*