Kurioses und Lustiges aus dem Sportjahr 2013

26. Juni 2015/ 0 0

Lustiges aus dem Sportjahr 2013 | Eversport Blog

Da sich das Sportjahr 2013 dem Ende zuneigt und wir schon mit unserem Jahresrückblick denkwürdige sportliche Ereignisse besprochen haben, wollen wir nun das vergangene Jahr aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Aus diesem Grund haben wir in diesem Artikel die besten 15 Aussagen aus der Welt des Sports und einige Videos zusammengefasst, um auch die lustigen Momente nicht zu vergessen.

Top 15 der lustigsten Aussagen im Sportjahr 2013

Hier findet ihr unsere Top 15 der kuriosesten Aussagen von Spitzensportlern und Vereinsfunktionären des Jahres:

  1. Auf die Frage, wie denn der Schnee gewesen sei, entgegnete Super-G-Weltmeisterin Tina Maze einem Reporter nach einem Training bei der Ski-WM in Schladming: „Weiß, wie immer.“
  2. Bei der nordischen Ski-WM in Val di Fiemme formulierte der deutsche Kombinierer Erik Frenzel folgenden (etwas komplizierten) Satz: „Wir haben leider nicht das Glück gehabt, kein Pech zu haben.“
  3. Nach der gewonnenen Silbermedaille des Deutschen Skifahrers Felix Neureuther äußerte sich der Deutsche wie er zum Edelmetall steht: „Ich bin jetzt nicht einer, der sich eine Medaille anschaut und sich denkt – boah, was bin ich für ein geiler Typ. Das weiß ich auch ohne Medaille.“
  4. Bei der Formel 1 sieht Lewis Hamilton den entscheidenden Vorteil des Weltmeisters Sebastian Vettel: „Er hat kleinere Füße, aber ich glaube, die sind schwerer, deswegen kann er so Vollgas fahren.“
  5. Flankengott David Beckham entgegnete einem Reporter am 31. Januar bei seiner Spielerpräsentation beim PSG folgendes: „Ich habe nicht viel von meiner Schnelligkeit verloren – ich war ja nie besonders schnell.“
  6. Ein leicht zynischer Kommentar gab der BVB-Trainer Jürgen Klopp ab, als einen Tag vor dem Champions League Halbfinale der Wechsel des damaligen Dortmunders Mario Götze zu den Erzrivalen Bayern bekannt wurde: „Es gibt ungünstigere Zeitpunkte. Zum Beispiel 4 Stunden vor dem Spiel.“
  7. Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandschef der Bayern, hat nach dem Pokalsieg die Reporter über einen Fehler des mit ausgiebiger Bierdusche umfeierten Trainers aufgeklärt: „Jupp Heynckes hat den einzigen Fehler der Saison gemacht – er hatte nur einen Anzug dabei.“
  8. Auch der Sportvorstand der Münchner – Matthias Sammer – brachte nach dem 9:2 Kantersieg gegen den Hamburger SV in der Wintersaison einen sehr amüsanten Spruch: „In den vergangenen Wochen hat es bei uns ein bisschen gemenschelt. Jetzt wollen wir wieder Maschinen sein.“
  9. Nach dem Aufstieg von Eintracht Braunschweig analysierte der Clubpräsident Sebastian Ebel den Saisonausgang wie folgt: „Eigentlich wollten wir uns im zweiten Jahr in der 2. Liga stabilisieren. Dieses Saisonziel haben wir verfehlt.“
  10. Gareth Bale, der um 100 Millionen Euro zum weißen Ballett nach Madrid gewechselt ist, hat mit folgender Aussage amüsiert: „Ich wäre auch für einen Cent zu Real Madrid gewechselt.“ Wenn das die Spanier nur früher gewusst hätten…
  11. Nach der verpassten WM-Endrunde hat Schwedens Top-Fußballer Zlatan Ibrahimovic wiedermal eine seiner klassischen, „selbstbewussten“ Aussagen geliefert: „Eine Sache ist klar – eine WM ohne mich ist es nicht wert, dass man sie anschaut.“
  12. Nach einer 1:4 Niederlage der Mainzer gegen die Bayern schaffte Mainz-Trainer Thomas Tuchel Analogien zur Formel 1 und gab folgendes Statement ab: „Wir fahren hier mit dem VW-Käfer Baujahr 70 gegen einen Formel-1-Wagen, und da fragt ihr, warum wir nicht vor dem Vettel ins Ziel kommen.“
  13. Wie kann man Christiano Ronaldo stoppen? Nun, Manchester United Urgestein Sir Alex Ferguson hatte dazu nur eine sehr unorthodoxe Idee: „Ich habe einen Plan, ihn zu stoppen. Der heißt Machete. Plan B ist ein Maschinengewehr.“
  14. Der deutsche Radfahrer Stefan Schumacher, der wegen Betrugs angeklagt ist, gab vor dem Landgericht Stuttgart folgende Aussage von sich: „Die Tour de France 3 Wochen lang ungedopt zu fahren – das ist nicht gesund.“  
  15. Bei den Australian Open gab Tennislegende Roger Federer nach der gewonnenen Partie gegen den Australier Bernard Tomic folgenden Satz von sich: „Es ist schön, dass ihr mich trotzdem noch jedes Jahr einladet.“

Das Sportjahr 2013 in 4 Videos

Zum Abschluss haben wir noch 4 kuriose, schmerzhafte und amüsante Videos für euch – eines für jedes Quartal. Viel Spaß beim Ansehen!


Vermisst ihr noch einige Top-Aussagen oder andere lustige Momente, die eurer Meinung unbedingt noch erwähnt werden müssen? Sagt sie uns einfach in einem Kommentar!

Falls ihr nochmal die wichtigsten sportlichen Ereignisse Revue passieren lassen wollt, hier findet ihr die Links zu unserem 3teiligen Jahresrückblick:

 

Autor:

Wir lieben Sport.

Für diesen Artikel gibt es zur Zeit noch keine Kommentare - sei der Erste.

Teile deine Meinung mit uns.

Verwende das Formular, um einen Kommentar abzugeben.

*