Sportjahr 2013 | Der sportliche Jahresüberblick – Teil 1

26. Juni 2015/ 0 0

Sportjahr 2013 - Rückblick Teil 1 | Eversport Blog

Blickt man auf das Sportjahr 2013 zurück, so gibt es viele erinnerungswürdige Momente – Rekorde wurden gebrochen und Geschichte geschrieben. Aber auch einige kuriose Aussagen von Spitzensportlern werden wohl noch länger im Gedächtnis bleiben. In der 3-teiligen Artikelserie ‚Sportjahr 2013′ lassen wir die denkwürdigsten Sport-Highlights des Jahres noch einmal Revue passieren.

Sportjahr 2013 | Januar

Der Januar startete mit der Handball Weltmeisterschaft in Spanien. Dort setzten sich die Gastgeber vor heimischer Kulisse eindrucksvoll gegen die teilnehmenden Mannschaften durch und gewann schließlich das Turnier. Das recht einseitige Finale (Endstand 35:19) bestritten die Iberer gegen Dänemark. Noch nie zuvor wurden bei einem WM-Finale so viele Tore erzielt wie bei diesem. Kurioses Detail am Rande – kein einziger Spieler der Spanier war am Ende des Turniers unter den Top 10 Torschützen.

Das Fußball-Highlight im Jänner war definitiv der African Cup of Nations. Das Turnier gewonnen hat schließlich Nigeria mit einem 1:0 Triumph über Burkina Faso, die sich dadurch für den FIFA Confederations Cup qualifizieren konnten (dort allerdings in der Gruppenphase ausgeschieden sind). Während der Afrikameisterschaft kam es im Spiel zwischen Nigeria und Äthiopien zu einer unüblichen Szene, als der äthiopische Keeper in der 89. Minute mit gelb-rot vom Platz flog, das Wechselkontingent des Teams allerdings aufgebraucht war. So musste einer der Feldspieler in den Kasten – da aber kein passendes Torwarttrikot vorhanden war, wurde extra ein Trikot zurechtgeklebt. Das nützte allerdings nicht viel, da der Elfmeter trocken verwandelt werden konnte und Nigeria mit 2:0 gewonnen hat.

 

Sportjahr 2013 | Februar

Eines der größten Sportereignisse der Welt findet jährlich im Februar statt – der Super Bowl. Die 47. Auflage der Meisterschaft zwischen der American Football League (AFL) und der National Football League (NFL) wurde im Mercedes-Benz Superdome in New Orleans ausgetragen. Zum ersten Mal in der Geschichte standen sich als Head Coaches zwei Brüder gegenüber. Zu den Highlights des Spiels zählten Jones‘ 109 Yard Lauf mit anschließendem Touchdown nach dem Kick Off zur 2. Halbzeit – Super Bowl Rekord! Kurz darauf fiel im Stadion das Licht aus, was eine Spielunterbrechung von 36 Minuten führte. Am Ende triumphierten nach einem packenden Spiel die Baltimore Ravens mit dem zum MVP gewählten Quarterback Joe Flacco über die San Francisco 49ers mit einem Endstand von 34:31.

Für Österreich war das absolute Highlight die Alpine Skiweltmeisterschaft in Schladming. Insgesamt konnten mit 8 Medaillen (2 Gold, 2 Silber und 4 Bronze) zwar die meisten Medaillen von heimischen Skiläufern errungen werden, allerdings reichte dies im Medaillenspiegel nur zu Platz 2, da die USA mit insgesamt 4 Goldmedaillen unangefochten auf Rang 1 lagen. Der beste österreichische Skifahrer war Marcel Hirscher mit 2 Gold (Slalom und Mannschaftswettbewerb) und 1 Silbermedaille (Riesenslalom). Damit war er am Ende der WM allerdings auch nur an 2. Stelle hinter dem Amerikaner Ted Ligety.

Sportjahr 2013 | März

Der März war in sportlicher Hinsicht relativ ruhig. Neben dem Start der Formel-1 Saison fand in London, Kanada, die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft statt. Dabei setzte sich das Gastgeberland vor Russland mit je einer Gold-, Silber und Bronzemedaille durch. Detail am Rande – dies war bereits die 10. Eiskunstlauf-WM die in Kanada ausgetragen wurde.

Sportjahr 2013 | April

Hier schlagen sie zum ersten Mal in dem Jahr zu – die Bayern! Nach dem höchsten Sieg der Saison – einem 9:2 gegen den Hamburger SV am 27. Spieltag gelang es den Münchnern unter Jupp Heynckes schließlich am 28. Spieltag einen weiteren Rekord aufzustellen – und zwar den frühesten Meisterschaftsgewinn der Bundesliga-Geschichte. Der Trainer gab dazu folgendes Statement ab: „Bei solch kühlen Temperaturen bin ich noch nie Meister geworden, weder als Spieler, noch als Trainer.“ Dies sollte aber erst der Anfang des Erfolgslaufs der Bayern sein…

Autor:

Wir lieben Sport.

Für diesen Artikel gibt es zur Zeit noch keine Kommentare - sei der Erste.

Teile deine Meinung mit uns.

Verwende das Formular, um einen Kommentar abzugeben.

*